ch
de

1800V

Beschreibung & Merkmale

Beschreibung

Regler mit Mikroprozessor für 3-Wege-Ventile mit Stellantrieb, Baugröße 48x96 / 96x96 (1/8 DIN / 1/4 DIN).

Ausführung in SMT-Technologie bietet eine komplette Bediener-Schnittstelle, geschützt durch eine Frontfolie aus Lexan, die frontseitig Schutzart IP65 gewährleistet; bestehend aus einem Tastenfeld mit 4 Tasten, zweifacher grüner LED-Anzeige mit je 4 Ziffern, 4 roten Melde-LED’s für die 4 Relais/Logik-Ausgänge und weiteren 3 LEDs mit programmierbarer Funktionalität zum Anzeigen der verschiedenen Betriebszustände des Geräts.

Balkenanzeige mit 10 roten LEDs; sie kann analogen Kontrollausgängen, Eingängen, Abzweigungen oder Ventilstellungen zugeordnet werden.

Der Haupteingang für die zu regelnde Größe ist universell und bietet die Möglichkeit,unterschiedliche Arten von Signalen anzuschließen: Thermoelemente, Widerstandsthermometer, Thermistoren, lineare Eingänge und Potentiometer, alle mit kundenspezifischer Linearisierungs-Möglichkeit.

Die Auswahl der Eingangs-Typologie erfolgt allein über das Tastenfeld und benötigt keine externen Shunts zur Anpassung.

Es kann eine Korrektur des Eingangssignals durch eine durch zwei Punkte definierte lineare Funktion aktiviert werden.

Es liegt ein zweiter analoger, isolierter Hilfseingang vor, dessen Funktionalität weitgehend konfigurierbar ist, für lineareSignale oder Potentiometereingang für dieVentilstellung.

Mit den zwei verfügbaren, isoliertenDigitaleingängen ist es möglich, einen der 4 voreingestellten Sollwerte zu wählen, oder dem internen Timer die Befehle Start, Stop und Reset zu erteilen, den Betrieb Auto/Man, Loc/Rem zu wählen, oder den Alarmspeicher zurückzustellen, oder die Hold-Funktion zu aktivieren.

Das Gerät verfügt über bis zu 4 Relais- (5A, 250V) oder Logikausgänge (12Vdc, 20mA), von denen 2 für die Funktionen Ventil öffnen/schließen bestimmt sind, und bis zu 2 isolierte Analogausgänge als Spannungsoder Stromsignal.

Die Funktionen jedes Ausgangs sind über das Tastenfeld konfigurierbar.

Neben den Regelungs- und Alarmausgängen sind Ausgänge möglich, die vom Timer gesteuert sind oder den Zustand der Digitaleingänge wiederholen, oder zur Weiterleitung der Prozeßgrößen; Sollwert, Abweichung, Alarm-Schwellwerte und aus serieller Leitung übernommene Werte.

Ein weiterer isolierter Ausgang mit 10 oder 24Vdc, 30mA max., ist zur Speisung externer Aufnehmer oder Potentiometer verfügbar.

Die serielle Schnittstelle RS485 (RS232C kompatibel) erlaubt das Lesen und Ändern jeden beliebigen Parameters und die Online-Steuerung des Instruments
(manuelle/automatische Umschaltung, lokaler oder Fernbetrieb, Kontrolle des internen Timers, direkte Kontrolle der Ausgänge).

Verfügbare Protokolle: MODBUS RTU und CENCAL (Gefran).

Es liegen spezifische Parameter für die Ventilsteuerung vor, wie die Dauer des Betätigerwegs, die Mindestdauer des Impulses, der Schwellwert des Impuls-Eingriffs, die Totzone; außerdem ist die Betriebsart wählbar, mit oder ohne Potentiometer und mit PID- oder PDAlgorithmus.

Die gesamte Programmier-Prozedur des Geräts wird erleichtert durch das Zusammenfassen der Parameter in Funktionsblöcken (CFG für die Regelungsparameter, Inp für die Eingänge, Out für die Ausgänge, usw.) und die Möglichkeit, ein vereinfachtes Menü zur Eingabe der meistverwendeten Parameter zu wählen.

Außerdem kann das Gerät die anzuzeigenden Parameter entsprechend seiner Hardwarekonfiguration wählen, so daß die unbeteiligten Parameter automatisch verdeckt werden.

Zur weiteren Vereinfachung der Konfiguration gibt es einen Programmiersatz für PC, bestehend aus einer Downloadleitung und einem geführten Programm für Windows-Umgebung (kode GF_eXpress).

Merkmale

  • Universaleingang über Tastenfeld konfigurierbar
  • Genauigkeit besser als 0,2% v.M. bei Nennbedingungen
  • 2facher Regelausgang mit Relais, Logik und Funktion Ventil öffnen/schließen
  • 3 Alarme mit vollständig konfigurierbarer Funktion
  • 2 Analogausgänge zur Weiterleitung
  • 2 Digitaleingänge mit konfigurierbarer Funktion
  • Hilfseingang für Potentiometer, Funktion Rückmeldung der Ventilstellung
  • Alarm Lastunterbrechung oder Fühlerschluß
  • Selbstoptimierung/Autooptimierung, Softstart, Sollwert intern/extern, stoßfreie Auto/Man Funktion
  • Multiset-Funktion, Set-Rampe, Timer
  • Optoisolierte serielle 4-Leiter Schnittstelle, konfigurierbar.
  • Protokoll: GEFRAN CENCAL oder MODBUS

Downloads

Brochure (Regler und programmregler)
Gefran product range brochure
1600-1800V datasheet
Catalog Read Me
GF_eXpress ReadMe
GF_eXpress UserGuide
Installation and Operation Manual
Catalog ver. 2.90.0
GF_eXpress ver 2.1.38

Certifications

EU_Conformity declaration_400, 401, 40T72, 450, 1000, 1001, 1101, 600, 600OF, 650, 1250, 1350, 1200, 1300, 800, 1600, 1800, 3400, 3500, 4400, 4500, 2301, 2500, MD8, GFXTERMO4
UK Conformity declaration - 1800 - 1800P - 1800V