ch
de

1800P

Beschreibung & Merkmale

Beschreibung

Programmer und Regler mit Mikroprozessor, Baugröße 48x96 / 96x96 (1/8 DIN - 1/4 DIN).

Realisierung in SMT bietet eine vollständige Bediener-Schnittstelle, geschützt durch eine Frontfolie aus Lexan, die frontseitig Schutzart IP65 gewährleistet; bestehend aus einem Tastenfeld mit 4 Tasten, zweifacher grüner LED-Anzeige mit je 4 Ziffern, 4 roten Status-LEDs für die 4 Relais/Logik-Ausgänge und weiteren 3 LEDs mit programmierbarer Funktionalität zum Anzeigen der verschiedenen Betriebszustände des Geräts.

Balkenanzeige mit 10 roten LEDs; sie kann analogen Kontrollausgängen, Eingängen oder Abzweigungen zugeordnet werden.

Der Haupteingang für die zu regelnde Größe ist universell und bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Arten von Signalen anzuschließen: Thermoelemente, Widerstandsthermometer, Thermistoren, lineare Eingänge und Potentiometer, alle mit kundenspezifischer Linearisierungs-Möglichkeit.

Die Auswahl der Eingangs-Typologie erfolgt allein über das Tastenfeld und benötigt keine externen Shunts zur Anpassung.

Es liegt ein zweiter analoger, isolierter Hilfseingang vor, dessen Funktionalität weitgehend konfigurierbar ist, für lineare Signale oder Potentiometereingang oder für einen Stromwandler.

Mit den zwei verfügbaren, isolierten Digitaleingängen ist es möglich, dem Programmiergerät die Befehle Start, Stop und Reset zu erteilen, die vorgegebenen Programme zu wählen, sich ans Schritt-Ende oder ans Zyklus-Ende zu begeben.

Das Gerät verfügt über bis zu 4 Relais- (5A, 250V) oder Logikausgänge (11Vdc, 20 mA), und bis zu 2 isolierte Analogausgänge als Spannungs- oder Stromsignal.

Die Funktionen jedes Ausgangs sind über das Tastenfeld frei konfigurierbar und sehen auch Ereignis-Ausgänge vor, die an die einzelnen Schritte des Programms sowie an die Funktionen von Regelungs-und Alarm- Ausgang geknüpft sind.

Ein weiterer isolierter Ausgang mit 10 oder 24Vdc, 30mA max., ist zur Speisung externer Aufnehmer oder Potentiometer verfügbar.

Die serielle Schnittstelle RS485 (RS232C kompatibel) erlaubt das Lesen und Ändern jeden beliebigen Parameters und die Online- Steuerung des Instruments (manuelle/automatische Umschaltung, lokaler oder Fernbetrieb, Kontrolle des internen Timers, direkte Kontrolle der Ausgänge)

Verfügbare Protokolle: MODBUS RTU und CENCAL (Gefran).

Die Sequenz der Vorgaben vom Programmiergerät ist besonders schnell und erlaubt die Vorgabe der 12 (16) verfügbaren Schritte, jeder mit einer Sollwert-Rampe und einer Haltezeit, und dies entsprechend den eventuellen Übereinstimmungen vom Logikeingang und den Ereignis-Ausgängen, sowie dem bevorzugten Typ der Verteilung, mit wenigen vorhandenen Vorgaben im Menü “Step”.

Die verschiedenen Schritte lassen sich in 4 unterschiedlichen Programmen zusammenfassen.

Die gesamte Programmier-Prozedur des Geräts wird erleichtert durch das Zusammenfassen der Parameter in Funktionsblöcken (CFG für die Regelungsparameter, Inp für die Eingänge, Out für die Ausgänge, usw.) und die Möglichkeit, ein vereinfachtes Menü zur Eingabe der meistverwendeten Parameter zu wählen.

Außerdem kann das Gerät die anzuzeigenden Parameter entsprechend seiner Hardware- Konfiguration wählen, so daß die unbeteiligten Parameter automatisch verdeckt werden.

Zur weiteren Vereinfachung der Konfiguration gibt es einen Programmiersatz für PC, bestehend aus einer Download-Leitung und einem geführten Programm für Windows- Umgebung (kode GF_eXpress).

Das Programmer kann, neben der direkten Durchführung des Programms, das mit den eigenen Regelungs-Ausgängen (Heizen/Kühlen mit zwei unabhängigen PIDParametersätze) vorgegeben wird, mittels der zwei Analogausgänge ein andersartiges Sollwert-Profil mit einer gemeinsamen Zeitbasis an die Slave-Regler weiterleiten.

In der Durchführungsphase des vorgegebenen Programms ermöglichen es passende Schnittstellen, die mit den beiden Anzeigen realisiert sind, den Ablauf des
Programmiergeräts unter Kontrolle zu halten und, falls erforderlich, auch sofortige Änderungen durchzuführen.

Merkmale

  • Universal-Eingang über Tastenfeld konfigurierbar
  • Genauigkeit besser als 0,2% v.E. unter Nennbedingungen
  • 2facher Regelungsausgang mit Relais, Logik oder DC mit Funktion Heizen/Kühlen
  • 3 Alarme mit vollständig konfigurierbarer Funktion
  • 2 konfigurierbare Analogausgänge (Weiterleitung von Sollwerten)
  • 2 Digitaleingänge mit konfigurierbarer Funktion
  • Hilfseingang für externen Sollwert oder Stromwandlereingang
  • Alarm Lastunterbrechung oder Fühlerschluß
  • Selbstoptimierung/Autooptimierung, Softstart, Sollwert Loc/Rem, stoßfreie Auto/Man Funktion
  • 12 (16) Schritte in maximal 4 Programmen organisiert
  • Weitergeleiteter Sollwert zur Steuerung von Slave-Reglern mit der gleichen Zeitbasis

Downloads

Brochure (Regler und programmregler)
Gefran product range brochure
1600-1800P datasheet
Catalog Read Me
GF_eXpress ReadMe
GF_eXpress UserGuide
Installation and Operation Manual
Catalog ver. 2.90.0
GF_eXpress ver 2.1.38
Address Map Modbus

Certifications

UK Conformity declaration - 1800 - 1800P - 1800V

2D/3D Files

File 2d

800_v_p_pv.assy.dxf
800_v_p_pv.assy.pdf

File 3d

800_v_p_pv.assy.igs
800_v_p_pv.assy.stp

All files

800_v_p_pv.zip