ch
de

40B96

Beschreibung & Merkmale

Beschreibung

Grenzwertmelder mit Mikroprozessor, Baugröße 96x48 (1/8 DIN), Ausführungen in SMT-Technologie.

Die Geräte bestehen aus einer Bediener- Schnittstelle, geschützt durch eine Frontfolie aus Lexan (gewährleistet frontseitig Schutzart IP 65) und bestehend aus 3 Tasten, einer Anzeige mit 5 Ziffern, 4 Melde-LEDs für den Zustand der Ausgänge.

Der Eingangsteil der anzuzeigenden Meßgröße sieht die Möglichkeit vor, die verschiedensten Sensortypen anzuschließen:

  • Potentiometer mit R min. 100Ω
  • Kraftmeßdose mit automatischer Bereichswahl und Empfindlichkeit von 1,5 bis 3,3 mV/V.
  • Drucksensoren mit Dehnungsmeßstreifen magnetostriktive Wegaufnehmer

Die Auswahl der verschiedenen Typen erfolgt über Tastenfeld.

Es ist die Möglichkeit eines Digitaleingangs 24 V/5 mA vorgesehen, dem man die Funktion Nullpunkt-Einstellung, Hold, Flash, Spitzenwert-Steuerung oder Speicher-Rückstellung zuordnen kann.

Die Geräte können mit maximal 4 Ausgängen als Relais oder Logik ausgestattet werden.

Es ist auch ein Ausgang 0/4...20 mA (an max. 500Ω) vorhanden, um das gemessene Signal weiterzuleiten Bei bestückten Analogausgang, kann die Anzeige maximal mit 3 Binärausgängen geliefert werden.

Als Option kann ein Ausgang mit einem Triac bestückt werden. So lassen sich resistive Lasten bis 1A/240V direkt schalten.

Die Programmierung der Geräte wird durch das Zusammenfassen der Parameter in Funktionsblöcken erleichtert (CFG für die Alarm-Hysteresen, Inp für die Eingänge, Out für die Ausgänge...) und durch die Möglichkeit, ein vereinfachtes Einstellungs- Menü zu wählen.

Zur weiteren Vereinfachung der Konfiguration gibt es einen Programmiersatz für PC, bestehend aus einer Downloadleitung und einem geführten Programm für Windows- Umgebung.

Ein einstellbarer Software-Schutzkode (mit einem Paßwort geschützt) erlaubt es, auf allen Ebenen die Möglichkeiten zu begrenzen, Konfigurationsparameter zu ändern und anzuzeigen.

Merkmale

  • Eingang für Potentiometer oder Dehnungsmeßstreifen über Tastenfeld konfigurierbar
  • Kontrolle des Vorhandenseins der Sensor-Versorgungsspannung
  • Einfache Kalibrierung mit automatischer Bestimmung der
    Empfindlichkeit
  • Einstellbarer Schutzkode
  • Möglichkeit der Konfiguration über PC
  • Linearisierung für die Umwandlung in technische Maßeinheiten
  • Vorgesehene Aufkleber für die verschiedensten physikalischen Maßeinheiten
  • Erfassungs- und Übernahme-Intervall programmierbar von 120 bis 15ms, mit Auflösung von 30000 bis 4000 Punkten
  • Weiterleitung des Werts der Meßgröße
  • 4 vollständig über Tastenfeld konfigurierbare Grenzwerte
  • Justierung für 6-Leiter DMS-Eingang
  • Version für magnetostriktive Wegaufnehmer

Downloads

Brochure (Anzeigegeräte, Grenzwertmelder, Zeitgeber und Zähler)
Gefran product range brochure
40B96 datasheet
Catalog Read Me
GF_eXpress ReadMe
GF_eXpress UserGuide
Installation and Operation Manual
Catalog ver. 2.90.0
GF_eXpress ver 2.1.38
Address Map Modbus

Certifications

2D/3D Files

File 2d

40b96_assy.dxf
40b96_assy.pdf

File 3d

40b96_assy.igs
40b96_assy.stp

All files

40b-96.zip