ch
de

Beschreibung & Merkmale

Beschreibung

Grenzwertmelder mit Mikroprozessor Baugröße 72x36, Ausführungen in SMTTechnologie.

Die Geräte bestehen aus einer Bediener- Schnittstelle, geschützt durch eine Frontfolie aus Lexan (gewährleistet frontseitig Schutzart IP 65) und bestehend aus 3 Tasten, einer Anzeige mit 2, 3 oder 4 Ziffern und 3 Melde-LEDs für den Zustand der Ausgänge.

Der Eingang der anzuzeigenden Meßgröße sieht die Möglichkeit vor, die verschiedensten Sensortypen anzuschließen:

  • Thermoelemente des Typs J, K, R, S, T, B, E, N, L GOST, U, G, D, C
  • Widerstandsthermometer Pt100, Pt100J 2- oder 3-Leiter (japanische Norm)
  • Thermistoren PTC und NTC
  • Lineare Signale 0...60/12...60 mV, 0...20/4...20 mA, 0...10/2...10/0...5/1...5/0...1/0,2...1 V

Die Auswahl der verschiedenen Typen erfolgt per Tastenfeld und unter Benutzung des geeigneten Eingangskontakts; es ist kein externer Shunt für die Anpassung erforderlich.

Die Geräte können mit maximal 3 Ausgängen als Relais (5 A/250 V) oder Logik ausgestattet werden.

Als Alternative zum Ausgang 3 ist auch ein Ausgang 4...20 mA (an max. 60?) erhältlich, um das gemessene Signal weiterzuleiten, oder ein Digitaleingang 24 V/4 mA, dem man die Funktion Nullpunkt- Einstellung, Hold, Flash, Spitzenwert- Steuerung oder Speicher-Rückstellung zuordnen kann.

Schließlich besteht die Möglichkeit eines Triac-Ausgangs (alternativ zu zwei weiteren Relaisausgängen), der ohmsche Lasten bis maximal 2 A bei 240 V direkt ansteuern kann.

Die Programmierung der Geräte wird durch das Zusammenfassen der Parameter in Funktionsblöcken erleichtert (CFG für die Alarm-Hysteresen, Inp für die Eingänge, Out für die Ausgänge...) und durch die Möglichkeit, ein vereinfachtes Einstellungs-Menü zu wählen.

Zur weiteren Vereinfachung der Konfiguration gibt es einen Programmiersatz für PC, bestehend aus einer Downloadleitung und einem geführten Programm für Windows- Umgebung.

Ein einstellbarer Software-Schutzkode (mit einem Paßwort geschützt) erlaubt es, auf allen Ebenen die Möglichkeiten zu begrenzen, Konfigurationsparameter zu ändern und anzuzeigen.

Merkmale

  • Eingang über Tastenfeld konfigurierbar
  • Einstellbarer Schutzkode
  • Möglickeit der Konfiguration über PC
  • Speisespannung für Meßaufnehmer
  • Einfache Einstellung einer Linearisierung für kundenspezifische Sensoren
  • Linearisierung für die Umwandlung in technische Maßeinheiten
  • Vorgesehene Aufkleber für die verschiedensten physikalischen Maßeinheiten
  • Bei linearen Eingängen, Erfassungsund Übernahme-Intervall programmierbar von 120 bis 15ms, mit Auflösung von 8000 bis 2000 Punkten
  • Weiterleitung des Werts der Meßgröße
  • 3 vollständig über Tastenfeld konfigurierbare Grenzwerte

Downloads

Brochure (Anzeigegeräte, Grenzwertmelder, Zeitgeber und Zähler)
Gefran product range brochure
40T72 datasheet
GF_eXpress Catalog ReadMe
GF_eXpress Read Me
GF_eXpress UserGuide
Installation and Operation Manual
Catalog ver. 2.66.0
GF_eXpress ver 2.1.14

Certifications

EU_Conformity declaration_400, 401, 40T72, 450, 1000, 1001, 1101, 600, 600OF, 650, 1250, 1350, 1200, 1300, 800, 1600, 1800, 3400, 3500, 4400, 4500, 2301, 2500, MD8, GFXTERMO4