ch
de

TPH

Beschreibung & Merkmale

Beschreibung

Die Hochdruckaufnehmer der Serie TPH basieren auf dem Dehnungsmessverfahren (DMS auf Stahl).

Die monolithisch aufgebaute Messmembran gewährleistet den hohen Grad an Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit des Messumformers.

Diese Faktoren sind gerade bei Hochdruckanwendungen besonders wichtig.

Die konsequent auf Sicherheit ausgelegte mechanische Konstruktion mit den Entlastungsbohrungen gestattet das Messen von statischen und dynamischen Drücken auch unter ungünstigen Umgebungsbedingungen.

Die Serie TPH eignet sich besonders für die Anwendung in Hydraulikkreisen mit sehr hohem Druck wie beispielsweise bei Prüfständen oder Wasserstrahlschneidanlagen.

Ein Dehnungsmessstreifen der neusten Generation macht den TPH zum idealen Sensor für alle Bereiche in denen ein unverstärktes und schnelles mV/V Signal gewünscht ist.

Merkmale

  • Messbereiche: 0...1000 bis 0...5000 bar
  • Genauigkeit: ±0,1% v.E.W. typisch
  • Schutzart: IP65/IP67
  • Interner Kalibrierwiderstand
  • Werkstoff in Berührung mit dem Medium: Edelstahl 15-5PH / 17-4PH
  • Zulässige Temperatur: -30...+120°C
  • Monolithisch aufgebaute Messmembran aus Edelstahl
  • Zum Messen von statischen und dynamischen Drücken *

Downloads

Brochure (Druckaufnehmer und –messumformer)
Gefran product range brochure
TPH datasheet
Manual of electrical installation for pressure probes
EU Conformity declaration - TPH

Certifications

UK Conformity declaration - TPH